Münchner Kinder- und Jugendforum

Antrag 7

Ein neuer Bolzplatz mit einem dazugehörigem Kindertreff in Oberföhring


Der Antrag

Was aus dem Antrag bisher geworden ist

Pascal beantragt einen Bolzplatz mit dazugehörigem Kindertreff in Oberföhring. Örtlich schlägt er dafür das Gebiet an der Cosimastraße, die große Wiese an der Johanneskirchner Straße, oder neben der BMX-Strecke im Englischen Garten vor. Er möchte allerdings, dass dort nicht unbedingt ein pädagogisch betreuter bzw. angeleiteter Kindertreff entsteht.

Ihm würde auch eine kleine Spielhütte reichen („damit wir nicht wieder von den Erwachsenen herumkommandiert werden“ wie beispielsweise in Hort, Schule etc.).
Viele Kinder kennen die Problematik. Sie empfinden ebenfalls, dass es wenig Orte gibt, wo sie autonom (ohne Erwachsene) spielen können; außerdem gibt es an vielen Spielorten immer wieder Beschwerden wegen Ruhezeiten etc.

Stadträtin Jutta Koller berichtet, dass die Entstehung eines Bolzplatzes mit dazugehörigem Treffpunkt für Kinder grundsätzlich möglich ist. Sie kann sich gut vorstellen, dass sich die Kinder eine Räumlichkeit / einen Treffpunkt wünschen, an dem sie selbst entscheiden können und wo sie ungestört spielen können.

Abstimmung:
dafür: 33, dagegen: 24, Enthaltung: 28
Der Antrag ist angenommen

Patin:
Jutta Koller (Stadträtin, Die Grünen)


zurück