Münchner Kinder- und Jugendforum

Antrag 1

Tore für die Wiese am Bergerl in der Nanga-Parbat-Str. bzw. die Möglichkeit, dort Fußball zu spielen


Der Antrag

Was aus dem Antrag bisher geworden ist

3 Jungen und 2 Mädchen der Artur-Kutscher-Realschule in Moosach präsentieren in Form eines Raps und Hip-Hop-Tanzeinlagen ihren Antrag („Bei uns im Hof ist alles doof….“). In dem Rap-Text thematisieren sie Ausländerfeindlichkeit, fehlende Spielmöglichkeiten und der Wunsch nach einem Bolzplatz.

In der Nanga-Parbat-Str. soll auf einer großen Wiese – dem „Bergerl“ - ein Bolzplatz entstehen, eventuell mit Baumtoren. Herr Heil vom Gartenbau kennt den Ort nicht. Doganay (12) und Lukas (13) berichten, dass da eine sehr große Wiese ist, der Rasen wird regelmäßig gemäht. Fehlende Tore führen dazu, dass es zu Streitigkeiten beim Fußballspielen untereinander und auch mit Anwohnern kommt. Eigentlich wollten die Kinder Fußballtore. Es wurde aber schon vorab eine Kompromiss geschlossen, da der Abstand zu den nächsten Häusern nicht über 150m ist. Daher wurde das Pflanzen von Baumtoren als Alternative zusammen mit den Kindern formuliert.

Abstimmung:
dafür: 91, dagegen: 1, Enthaltung: 11.
Der Antrag ist angenommen

Pate:
Roland Heil (Baureferat / Gartenbau)


zurück