Münchner Kinder- und Jugendforum

Antrag 3

Neues Spielgerät für den Pausenhof der Rotbuchenschule


Der Antrag

Was aus dem Antrag bisher geworden ist

Leo, Franzi, Moritz und Patrick von der Rotbuchenschule in Harlaching berichten, dass ihr Pausenhof nicht so groß ist und die Spielgeräte reichen für die Anzahl an Kindern (1 Klettergerüst für 623 SchülerInnen) der Schule nicht aus.

Daher fordern sie die Anschaffung eines neuer Spielgeräte auf dem Pausenhof.
Die Schüler wollten schon einen Spendenlauf organisieren und haben auch schon 527 Unterschriften für das Vorhaben gesammelt.

Der Kinderbeauftragte Wolfgang Geißelbrecht hat Kontakt mit dem Baureferat aufgenommen, die für den Einbau neuer Spielgeräte zuständig sind. Frau Maliska vom Baureferat will nun zusammen mit der Direktorin der Schule einen geeigneten Standort finden, um dann ein neues Klettergerüst zu beantragen.

Abstimmung:
dafür: 90, dagegen: 5, Enthaltung: 15.
Der Antrag ist angenommen

Pate:
Wolfgang Geißelbrecht (Kinderbeauftragter im BA18 / Harlaching)


zurück