Münchner Kinder- und Jugendforum

Antrag 9

Längere Grünphase für Fußgänger an der Ampel Lerchenauer Str./ Irisstr.


Der Antrag

Was aus dem Antrag bisher geworden ist

Chris, Demir und Tane berichten von der Ampel 516/517 in der Lerchenauer Str. 95. Die Autos an dieser Ampel haben 5 Min. grün und die Fußgänger nur 5 Sek.

Die Kinder haben auch schon die Zeiten abgestoppt. Ein Junge berichtet auch von einem Unfall an dieser Stelle, es wurde zum Glück niemand verletzt.
Frau Harlander vom Kreisverwaltungsreferat kann sich nicht vorstellen, dass die Grünphase für Fußgänger nur 5 Sekunden dauert. Die Ampelschaltung muss so geschaltet sein, dass es möglich sein muss, die Straße zu überqueren.

Frau Harlander vom Kreisverwaltungsreferat schrieb den Antragsstellern eine lange Email, in welcher sie erklärt, wie die Ampelschaltungen in der Stadt funktionieren. Auch an der Lerchenauer Straße sind sie so geschaltet, dass man bei normaler Geschwindigkeit mindestens die Mitte der anderen Seite erreichen kann. Dass der Rest des Weges bei Rotlicht gegangen werden muss, bedeutet keine Gefahr, da es noch eine Schutzzeit gibt, bevor die Autos grün haben. Frau Harlander empfiehlt den Kindern also die Straße direkt wenn es grün wird zu überqueren, damit sie die gesamte Grün- und Schutzzeit zur Verfügung haben.

Abstimmung:
dafür: 66, dagegen: 18, Enthaltung: 10.
Der Antrag ist angenommen

Patin:
Gisela Harlander (KVR / Schulwegsicherheit)


zurück