Münchner Kinder- und Jugendforum

Antrag 8

Einen Workshop mit Kindern, wie man Spielplätze in Untergiesing für größere Kinder ab 7 Jahren spannender gestalten kann


Der Antrag

Was aus dem Antrag bisher geworden ist

Maxi, Noemi und andere Kinder aus Giesing wollen Spielplätze in Giesing für größere Kinder, damit die größeren Kinder sich auch austoben können. Sie wünschen sich z.B. eine Schaukel für 4 bis 6 Kinder, mit der man schnell schaukeln kann, einen Basketballkorb und Möglichkeiten zum Fußballspielen.

Die Kinder berichten von mehreren Spielplätzen, die langweilig sind für größere Kinder.
Aus dem Publikum kommt die Information, dass es in Holland moderne Spielplätze für ältere Kinder mit DJ-Pult und stabilen Geräten gibt.
Frau Rauscher schlägt vor, dass ein Workshop initiiert wird, in dem mit den Kindern gemeinsam neue Spielmöglichkeiten und -ideen gesammelt werden, z.B. auch von anderen europäischen Spielplätzen. Es soll auch überlegt werden, welche Ideen davon in Giesing umgesetzt werden können.
Zur Abstimmung steht die Frage: Wer ist dafür, dass für die Giesinger Kinder ein Workshop initiiert wird, in dem es darum geht, welche Ideen für Spielplätze es in Europa gibt, die vielleicht in München-Giesing umgesetzt werden können?

Gemeinsam mit Experten haben die Kinder vor Ort mehrere Spielplätze besichtigt. Dabei haben sie viele bisher unbekannte Spielmöglichkeiten in ihrer unmittelbaren Umgebung neu entdeckt. Es finden sich zwar nicht alle Ideen der Kinder auf einem Spielplatz, aber sehr nah beieinander. Einer der Spielplätze wird demnächst umgestaltet. Dabei soll nun der Wunsch der Kinder nach einer Kletterwand noch berücksichtigt werden.

Abstimmung:
dafür: 55, dagegen: 3, Enthaltung: 13.
Der Antrag ist angenommen

Paten:
Markus Pastuszka (Baureferat/ Gartenbau) und Jana Frädrich (Kinderbeauftragte der LHM)


zurück