Münchner Kinder- und Jugendforum

Antrag 4

Verbesserung des Schulhofs der Mittelschule an der Perlacher Straße


Der Antrag

Was aus dem Antrag bisher geworden ist

Milosz und Emre aus der Mittelschule an der Perlacher Straße haben Plakate mit Fotos mitgebracht, die zeigen, dass ihr Schulhof karg und langweilig ist. Die Kinder teilen mit, dass zudem der zweite Pausenhof renoviert wird und daher nicht benutzt werden kann. Die Kinder sind in einer Ganztagsklasse, verbringen viel Zeit in der Schule und vermissen Bewegungsmöglichkeiten u.a. in den Pausen. Sie wünschen sich zwei Tore und eine Schaukel.

Kinder aus dem Publikum finden, dass Schulkinder sich in den Pausen vom Lernen erholen sollen und dafür auch Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten brauchen.

Inzwischen konnten die Kinder ihre Ideen mit den Experten und der Schulleitung diskutieren. Unter anderem sollten Tischtennisplatten angeschafft werden und ein Bodentrampolin auf der Rasenfläche vor der Schule versenkt werden.

Die Tischtennisplatten und 80 Schläger sind inzwischen auch an der Schule.

Die weiteren Planungen ziehen sich leider etwas hin, da auf der für die Spielgeräte vorgesehenen Stelle nun vermutlich Klassenzimmerpavillons aufgebaut werden müssen. Nun soll aber nach einem Ersatzort für die Spielgeräte gesucht werden.

Abstimmung:
dafür: 65, dagegen: 26, Enthaltung: 11.
Der Antrag ist angenommen

Pate:
Andreas Rohe (Referat für Bildung und Sport)


zurück