Münchner Kinder- und Jugendforum

Antrag 9

Mehr Gehalt für Erzieher_innen im Hort, damit sie nicht mehr streiken müssen


Der Antrag

Was aus dem Antrag bisher geworden ist

Ida, Sophie und andere Kinder gehen gerne in den Hort. Sie sind nicht damit einverstanden, dass Erzieher_innen so wenig Geld bekommen, dass sie streiken und deswegen der Hort geschlossen ist.
Viele Kinder aus dem Publikum kennen das Problem auch.

Die Landtagsabgeordnete Frau Rauscher hat inzwischen einen Antrag im Bayerischen Landtag eingereicht, in dem sie die beteiligten Gruppen, also sowohl die Erzieher als auch deren Arbeitgeber, dazu auffordert, sich zu zusammenzusetzen und eine Lösung zu finden. Außerdem hat sie in den Antrag geschrieben, dass sie die Forderung nach einem höheren Gehalt gut versteht und diese unterstützt.

Mehr als diesen Antrag zu schreiben, konnte Frau Rauscher aber leider nicht tun. Denn wirklich entscheiden, wie viel Geld Erzieher bekommen, können die Politiker im Landtag nicht – das machen die Arbeitgeber und die Erzieher untereinander aus.

Abstimmung:
dafür: 48, dagegen: 28, Enthaltung: 11.
Der Antrag ist angenommen

Patinnen:
Sarah Schrenk in Vertretung von Doris Rauscher (SPD, Mitglied der Kinderkommission, Bayerischer Landtag)


zurück