Münchner Kinder- und Jugendforum

Antrag 7

Fußballtrainingshalle für den SC München im Winter


Der Antrag

Was aus dem Antrag bisher geworden ist

Milan und Adil aus Untergiesing von der Agilolfinger-Schule und Hort: „Wir wünschen uns, dass wir wieder mit dem SC München in der Halle Fußball trainieren dürfen“, weil es im Winter eigentlich zu kalt ist um draußen zu trainieren, außerdem müssen sie immer vorher Schnee schippen um überhaupt trainieren zu können. Sie erzählen, dass in der Schule schon gefragt wurde ob man in der Turnhalle spielen kann. Dies wurde jedoch abgelehnt. Auch SchülerInnen von den anderen Schulen haben von ähnlichen Situationen zu berichten.

Expertin Frau Schmid (RBS) ist auch der Meinung, dass abgeklärt werden muss wieso die Kinder nicht in der schon vorhandenen Turnhalle spielen dürfen und die Kinder hierbei Unterstützung brauchen können.

Es wird abgestimmt.

Der Pate hat sich beim SC München informiert und Folgendes herausgefunden: Der Verein darf die Halle – in der die Jungs früher trainiert haben im Winter – nach wie vor benutzen. Die kleineren Kinder trainieren im Winter auch weiterhin drinnen. Doch da die Antragssteller älter geworden sind und jetzt schon zu den GROSSEN Spielern gehören, geht es auch im Winter raus auf den großen Fußballplatz, da man dort einfach am besten trainieren kann.
Trotzdem hat Herr Geißelbrecht einen Antrag an die Stadt gestellt, eine weitere Trainingshalle zu bauen. Aber selbst falls die Stadt dazu ja sagen sollte, dauert es leider noch viele Jahre, bis so eine Halle fertig ist.

Abstimmung:
dafür: 31, dagegen: 5, Enthaltung: 7.
Der Antrag ist angenommen

Pate:
Wolfgang Geißelbrecht (Kinderbeauftragter im Bezirksausschuss Untergiesing-Harlaching)


zurück