Münchner Kinder- und Jugendforum

Antrag 1

Reitwege im Landschaftspark Freiham


Der Antrag

Was aus dem Antrag bisher geworden ist

Marie, Ranja, Leni und weitere Stammkinder der Kinder-und Jugendfarm Neuaubing beantragen Reitwege in geplanten Neubaugebiet und Grünzug in Freiham. Sie haben Sorge, dass nun alles zugebaut wird und kein Platz mehr zum ausreiten bleibt.

Regelmäßige Ausritte sind sowohl für Menschen als auch Pferde entspannend und deshalb wichtig. Im Winter ist der Reitplatz vereist und im Sommer gibt es dort keinen Schatten, weshalb geschützte Wege durch den Park am besten wären.

Andere Kinder haben ähnliche Erfahrungen gemacht, u.a. dass Pferde spezielle Reitwege brauchen und nicht auf normalen Wegen reiten können.

Expert_innen werden gefragt: Herr Lechner (Baureferat/Gartenbau): Pferde zerstören mit ihren Hufen die normalen Wege, sie brauchen spezielle Wege. Es ist aufwendig, Pferdewege anzulegen, aber nicht ausgeschlossen.

Es wird abgestimmt, die Mehrheit ist dafür, der Antrag ist angenommen.

Patin:
Frau Habenschaden (Stadträtin/ die Grünen)


zurück