Münchner Kinder- und Jugendforum

Antrag 2

Jugendgerechte Umgestaltung der Grünfläche in der Parkstadt Schwabing (hinter dem Ibis-Hotel)

Der Antrag

Was aus dem Antrag bisher geworden ist

Nicht nur für die Kinder vom Familientreff Parkstadt Schwabing, sondern auch für die umliegenden Bürogebäude würden diese Plätze auch von Vorteil sein, da die Büroangestellten diese Plätze auch in den Mittagspausen nutzen könnten. Aus dem Publikum kommt die Frage, ob das denn mehrere Kinder wollen, worauf die Gruppe antwortet, dass sie schon zwei Treffen in ihrem Treff abgehalten haben, bei dem sie Zustimmung von vielen Kindern bekommen haben. Die Frage, ob für die Plätze viel Grünfläche betoniert werden müsste, wird verneint.
Frau Petri vom Baureferat/ Gartenbau kennt diese Fläche und stimmt zu, dass es dort etwas trostlos ist und erwähnt, dass für diese Fläche bereits ein Bebauungsplan bzw. Veränderungsverfahren beantragt wurde und ein Workshop stattfinden soll, bei dem Ideen für die Nutzung gesammelt werden, welche dann an einen Landschaftsarchitekten weitergegeben werden.
Auch Frau Reich vom Bezirksausschuss Schwabing-Freimann kennt die Fläche und setzt sich dafür ein, dass auch vor der großen Veränderung schon selber ein kleiner Umgestaltungsanfang gemacht wird, da schon seit 3 Jahren auf den Workshop gewartet wird. Frau Petri meint dazu, dass dies jedoch in nächster Zeit passieren wird und leider ein paar Verwaltungswege etwas länger gedauert haben.

Dann wird abgestimmt und ausgezählt: 43 grüne, 5 rote Karten (Enthaltungen wurden nicht gezählt).

Die Mehrheit ist dafür, somit ist der Antrag angenommen.

Patinnen:
Dagmar Reich (Stellvertr. Kinderbeauftragte Bezirksausschuss Schwabing-Freimann) und Sabine Petri (Baureferat/ Gartenbau)


zurück