Münchner Kinder- und Jugendforum

Antrag 7

Überdachter Kindertreff für 6-13 Jährige in Aubing

Der Antrag

Was aus dem Antrag bisher geworden ist

Richard und Niklas stellen sich eine Holzhütte vor, in die mindestens 10 Kinder passen. Ein Kind aus dem Publikum bemängelt, dass es dort sehr schnell schmutzig werden könnte (Kaugummis etc.).
Ein Problem könnte nach einer anderen Publikumsmeinung auch sein, dass Eltern ihre Kindern dort nicht hinlassen, wenn keine Erwachsenen erlaubt sind. Es wird über die Altersgruppe diskutiert, die dort erlaubt sein soll.
Die beiden Jungs stellen sich auch eine Spieleskiste vor, damit in der Hütte gespielt werden kann (z.B. Uno usw.). Frau Bacak vom Bezirksausschuss Aubing nimmt sich der Sache an. Sie meint, die Bedachung könnte aber ein Problem darstellen.
Frau Petri vom Baureferat/ Gartenbau hat die Idee, dies in einen Spielplatz zu integrieren und ein Spielhaus zu bauen.
Eine Begehung wird vorgeschlagen, um die Örtlichkeiten zu besichtigen und eine geeignete Lösung zu finden.

Daraufhin wird abgestimmt, die Mehrheit ist dafür, der Antrag ist angenommen.

Patinnen:
Brigitta Bacak (Bezirksausschuss 22; Aubing, Lochhausen, Langwied) und Sabine Petri (Baureferat/ Gartenbau)


zurück